Schwertfisch

Der Schwertfisch ist nach seinem Schnabel benannt, der einem Schwert ähnelt. Damit ähnelt er oberflächlich anderen Schwertfischen, wie dem Marlin, aber ihre Physiologie ist ganz anders und sie gehören unterschiedlichen Familien an. 

Das Fleisch mancher Schwertfische kann eine orangefarbene Färbung annehmen, angeblich wegen Garnelen und anderen Beutetieren, die sie fressen. Diese Fische werden als  „Pumpkin Swordfish“ verkauft und machen gegenüber ihren weißlichen Pendants einen Preisaufschlag erforderlich.


Handelsname

Schwertfisch

Lateinischer Name

Xiphias gladius

Ursprung

Chile, Spanien (Aufgefrischt), Sri Lanka

Fanggebiet

FAO 51, FAO 57, FAO 87

Eigenschaften

Ganz, Ohne Kiemen & ausgenommen, Rückenfilet 3-6 kg

Inhaltsstoffe

100 % natürlicher Fisch

Nährwerte

Brennwert: 41 Kcal / 590 KJ, Eiweiß: 18,3 g, Fett: 5,23 g, Kohlenhydrate: 0 g

Verpackung

Polystyrol 5kg-10kg-15kg-20kg, Spezial 0.5kg Paket


Kategorie


Share